USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Sebastian Feichtinger wieder beim UHK

Sebastian Feichtinger 2017 und 2018 mit vollem Einsatz für Gelb-Rot



Dach dem plötzlichen und überraschenden Weggang von Aleksandar Glendža im Dezember, fehlte im Rückraum des ERBER UHK Krems das gewisse Etwas. Es wurden sogleich die Fühler nach einem neuen Spieler ausgestreckt, welcher diese Lücke füllen konnte.

Von Beginn weg war Sebastian Feichtinger, der bis dato bei der Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten unter Vertrag stand, im Gespräch. Nach einigen Verhandlungsrunden war aber schlussendlich alles unter Dach und Fach. Sebastian wird bis auf Weiteres den UHK verstärken.

Bereits in der Zeit von 2012 bis 2018 war Sebastian „Sebo“ Feichtinger eine wichtige Stütze der Wachauer Mannschaft. Nach Stationen bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol (2018 bis 2020) und zuletzt eben in St. Pölten, wechselt er nun wieder nach Krems.

Obmann Josef Nussbaum zur Verpflichtung: „Wir freuen uns alle auf die Rückkehr von Sebastian, der ja bereits sechs Saisonen unser Trikot trug. Mit ihm stößt nicht nur ein gefährlicher Rückraumwerfer zu uns, sondern auch ein Spieler mit viel Raffinesse, Spielverständnis und Erfahrung. Er kennt unseren Verein sowie die Liga sehr gut und somit bedarf es keiner langen Gewöhnungsphase.

Ich freue mich, dass ich wieder zurück beim UHK bin! Für mich ist es etwas Besonderes in der Kremser Halle zu spielen. Hoffentlich bald wieder mit den fantastischen Wachauer Fans im Rücken!“, fiebert Sebastian Feichtinger dem Ende des Lockdowns entgegen.