USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

ÖMS WU16: Unsere jungen Wilden beweisen wieder Kämpferherz



| Harald Brückl

Gestern ging es nach St.Pölten. Die Mädels wussten, dass es sehr schwer werden wird, noch einmal so eine Sensation wie beim Heimspiel aufs Parkett zu zaubern und so versuchte das Trainerteam vor dem Spiel auch den Erwartungsdruck etwas herauszunehmen, denn mit den gezeigten Leistungen in der Vergangenheit, konnte eigentlich niemand rechnen und die Ziele wurden ja bereits mehr als erreicht.

Unsere jungen Wilden starteten aber gut ins Spiel und so kam es zu einem offenen Schlagabtausch. Mit Fortdauer des Spiels zeigte sich aber der Altersunterschied und die damit verbundene Cleverness der St. Pöltnerinnen.

Am Schluss stand das Gefühl, dass vielleicht die eine oder andere Entscheidung etwas unglücklich gegen uns und die Niederlage etwas zu hoch ausgefallen ist, aber auch, dass St. Pölten verdient gewonnen hat und somit ins Final 4 eingezogen ist.

Gratulation an Union St. Pölten Frauenhandballl. Wir wünschen den Mädels aus der Landeshauptstadt viel Glück und Erfolg beim Final 4.

Fazit: Wieder ein gutes und lehrreiches Spiel unserer jungen Truppe und auch wenn ihnen in den letzten Spielen etwas die Luft ausgegangen ist, zeigt der Umstand, dass am Schluss dieses U16-Spiels, ausschließlich die U13 Mädels auf der Platte standen, welches Potential in dieser Mannschaft steckt.