USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

U20: Remis bei den Fivers!

U20: Remis bei den Fivers!


| Eberhard MAYER

Die U20 des Moser Medical musste sich nach hohem Rückstand in Hälfte eins, in letzter Sekunde mit einem 32:32 Unentschieden bei den Fivers begnügen.

Die jungen Moser Boys fanden heute Abend ganz schlecht ins Spiel. Die Kremser Abwehr hatte „Open House”, die Aggressivität in der Kabine vergessen. Schwerarbeit für U20 Coach Pavel Hrachovec in der ersten Hälfte, um seine Spieler wieder in Fahrt zu bringen. Die Wiener übernahmen nach einigen Minuten das Kommando, attackierten hart in der Abwehr und suchten das schnelle Spiel nach vorne. Nach 15 Minuten lautete der UHK Rückstand 6:13, nach 20 Minuten 8:15. Eine hohe Niederlage zeichnete sich bereits ab. Die Kremser konnten dann allerdings bis zum Seitenwechsel den Rückstand noch auf 13:18 reduzieren.

In Hälfte zwei lief es dann wesentlich besser. Michael Seyfried konnte sich im Kremser Tor mehrmals auszeichnen, im Angriff sorgte der quirlige Patrick Dietrich mit seinen schnellen Sturmläufen für ständige Gefahr. Patrick gelang es immer mehr, die bis dato sichere Wiener Abwehr auszuhebeln. Immer wieder entstanden Löcher, welche von Kenan Hasecic am Kreis und auch von Florian Brunner und Marko Simek genutzt wurden.

Der Führungstreffer der Kremser lag mehrmals in der Luft. Schließlich konnte Rechtsaußen Jürgen Pfaffinger die Rot-Gelben mit 28:27 in Front bringen. Die Kremser Zuschauer, die in der „Hölle“ ausharrten (das Spiel fand erst nach dem Spiel der Kampfmannschaft statt), erlebten dramatische Schlussminuten. Die Fivers konnten vorerst gleichziehen.
15 Sekunden vor dem Schlusspfiff packte UHK-Flügelflitzer Jürgen Jaresch seine Trickkiste aus, versetzte seinen Gegenspieler und versenkte den Ball zum 32:31 im Netz. Ein super Tor, der Sieg schien eingefahren.
Es folgte ein Timeout der Wiener und der letzte Gegenangriff. Praktisch mit dem Schlusspfiff erzielte Ivan Martinovic für die Fivers doch noch den Ausgleich. Das Spiel endete mit 32:32.

Der komplette Moser Medical U 20 Kader und seine heutigen Torschützen:
Michael SEYFRIED, Christoph HAGENAUER , Matthias RIEGLER, Stefan WANDL, Jacob SCHREINER, Bernhard RIEDLMAYER, Jürgen JARESCH (2), Philipp SVOBODA (2), Jürgen PFAFFINGER (2), Andreas COSMA, Aron TOMANN (verletzt), Raphael ECKHARTER (1), Marko SIMEK (8), Florian BRUNNER (5), Matthias AMON, Patrick DIETRICH (6), Markus ZUPANAC (1), Kenan HASECIC (5), Markus DOPPLER, Christoph SCHROTTMAYER, Tobias FRIES, Christoph NEUHOLD.