USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

UHK im CUP siegreich



| Thomas Mayer

Nur wenige Tage nach dem Abschlussspiel der spusu LIGA Hauptrunde gegen den HC LINZ AG, musste der ERBER UHK Krems im ÖHB-CUP Achtelfinale gegen die BT Füchse Auto Pichler in Trofaiach antreten.
Es wartete ein richtiges Finalspiel auf die Mannschaften. Nur der Sieger steigt auf und kämpft weiter um den Cuptitel.

Beide Mannschaften starteten mit Tempo in die Partie. Fabian Posch erzielte die ersten beiden Treffer für die Kremser und Gunnar Prokop, Tobias Auß sowie Sebastian Feichtinger erhöhten auf 1:5 nach fünf Minuten. Der UHK konnte sich durch eine gute Abwehrleistung so schon früh einen Vorsprung herausspielen. Die Füchse agierten in der Folge etwas bedachter im Angriff. In der 13. Spielminute verkürzten die Steirer auf 5:7.

Mit einem Zwischenspurt setzten sich die Gelb-Roten in den nächsten Minuten wieder deutlicher ab. Gašper Hrastnik traf zum 5:10. Die Gastgeber nahmen daraufhin ein Time-Out um sich wieder zu ordnen. Dies gelang jedoch nicht. Dank einer guten Torhüterleistung durch Ivan Budalić baute der UHK den Vorsprung mittels schneller Tore im Gegenstoß kontinuierlich aus. Auch die Flügelspieler zeigten ihre Qualitäten und so stand es nach 30 Spielminuten 10:18.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Füchse zunächst auf 13:19 verkürzen. Gašper Hrastnik, David Schopp und Benedikt Rudischer stellten aber schnell den Abstand auf 15:23 wieder her (37. Minute). Die Steirer nutzten darauf die Unsicherheiten des UHK und verwerteten die daraus resultierenden Chancen. So schmolz der Vorsprung bis zur 50. Minute auf 23:26.

In den letzten zehn Spielminuten kehrte dann aber wieder mehr Ruhe in das Spiel der Kremser ein. Tobias Auß und Gunnar Prokop bauten die Führung wieder auf 25:32 aus. Gunner Prokop war es auch, der die Partie mit seinem siebenten Treffer zum 26:35 Endstand abschloss.

Joseph Nussbaum, Obmann ERBER UHK Krems: "Ein ungefährdeter Sieg trotz eines kleineren Einbruches in der zweiten Halbzeit. Ibish hat die ganze Bank zum Einsatz gebracht. Für das Viertelfinale wünschen wir uns zur Abwechslung ein Heimspiel."

Der ERBER UHK Krems steigt somit in das Viertelfinale des ÖHB-CUPs auf. Die Auslosung des Gegners erfolgt am 9. März.

Nun hat die Mannschaft ein wenig Pause. In der Bonusrunde soll es Ende März weitergehen, die Termine stehen jedoch noch nicht fest. Wir halten Sie natürlich weiter am Laufenden.

Kommende Woche findet ein Trainingslager für das Nationalteam statt. Am 14. März trifft Österreich in der EM-Qualifikation auswärts auf Bosnien-Herzegowina. Für den UHK ist Fabian Posch im Aufgebot.

ÖHB-CUP Achtelfinale
BT Füchse Auto Pichler vs ERBER UHK Krems 26:35 (10:18)
Dienstag, 2. März 2020, 19.30 Uhr, Sporthalle Trofaiach

Torschützen ERBER UHK Krems: Gunnar Prokop (7); Tobias Auß (6); Sebastian Feichtinger (6); Gašper Hrastnik (6); Fabian Posch (4); David Schopp (2); Gabor Hajdu (2); Benedikt Rudischer (1); Kenan Hasecic (1)

Torschützen BT Füchse Auto Pichler: Thomas Kuhn (4); Florian Spendier (4); Martin Breg (4); Lubomir Jadron (4); Thomas Illmayer (3); Anze Ratajec (3); Thomas Wulz (2); Luca Plassnig (2)