USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Partnerschaft IMC Fachhochschule Krems & ERBER UHK Krems


Spitzensport und Studium beim Erber UHK Krems

Die renommierte IMC Fachhochschule Krems und der ERBER UHK Krems (damals Moser Medical UHK Krems) haben am 10. März 2014 eine strategische Partnerschaft geschlossen. Diese Kooperation umfasst mehrere Bereiche: so sollen Handball-Spitzensportlern optimale Studienbedingungen an der IMC FH Krems geboten werden und sich der Erber UHK und die Stadt Krems zum österreichweiten Zentrum für universitäre Ausbildung und Handball entwickeln.
Ein weiterer Kooperationsbereich besteht in der Integration von Aufgabenstellungen des UHK Vereinsmanagements in die wissenschaftliche Arbeit der IMC FH Krems. Darüber hinaus wird die IMC FH Krems den ERBER UHK als Sponsor unterstützen.
Die IMC Fachhochschule Krems gilt als eine der internationalsten Fachhochschulen Österreichs. Bachelor- und Masterstudiengänge sowohl Vollzeit- als auch berufsbegleitend werden in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Life Sciences angeboten. Wie zufrieden die heimischen und internationalen Studierenden mit der IMC FH Krems sind, das wird beim Universum-Ranking eindrucksvoll deutlich: Bei der Studierendenzufriedenheit sichert sich die Fachhochschule Jahr für Jahr den ersten Platz.

Die Partnerschaft wurde am 10.3.2014 im Rahmen des ersten ERBER UHK Krems BUSINNESS FORUMS im Festsaal der IMC FH Krems vor 200 Gästen aus Wirtschaft, Bildung, Politik und Sport feierlich unterzeichnet.

Unterzeichnung

Feierliche Unterzeichnung der Partnerschaft: v.l.n.r. Mag. Bernd Lackner (Vorstandsdirektor der Niederösterreichischen Versicherungund Präsident des Erber UHK Krems), Hon.Prof. Dr.h.c. Dkfm. Mag. Heinz Boyer (damaiger Geschäftsführer IMC FH Krems), Mag. Markus Bamberger (Leiter IT IMC FH Krems), Josef Nussbaum (Obmann Erber UHK Krems und Geschäftsführer Roth Austria)

Businessforum

Nach Unterzeichnung der Partnerschaft: Stehend v l.n.r.: damaliger Kapitän Georg Chalupa, Hon.Prof. Dr.h.c. Dkfm. Mag. Heinz Boyer (damaliger Geschäftsführer IMC FH Krems), Mag. Markus Bamberger (Leiter IT IMC FH Krems), Obmann Erber UHK Krems und Geschäftsführer Roth Austria Josef Nussbaum, damaliger Vizekapitän Tobias Schopf; Sitzend v l.n.r.: David Szlezak (Manager VELUX EHF FINAL4 der Europäischen Handballverbands Marketing GmbH, ehemaliger Handball-Analytiker des ORF und ehemaliger Kapitän des österr. Handballnationalteams), Hubert Neuper (Sportmanager und Schisprunglegende), Karl Moser (Inhaber, Gründer und Geschäftsführer des damligen Hauptsponsors MOSER MEDICAL), Bernhard Lackner (Vorstandsdirektor der Nö Versicherung und Präsident des Erber UHK Krems)

Neuhold

Christoph Neuhold, damals Spieler des UHK Krems und Nachwuchstalent der Österreichischen Junioren Nationalmannschaft, mit dem Trikot Einzel Sponsor IMC Fachhochschule Krems.


Inhalte und Ziele der Kooperation entnehmen Sie der Presseaussendung vom 18.3.2014.

Download Presseaussendung


Leistungssport und Studium in der IMC Fachhochschule Krems


Infofolder IMC

Krems: Bildungshauptsadt im Weltkulturerbe mit hervorragender Lebensqualität
Die wunderschöne Studienstadt Krems liegt nur 45 Minuten von Wien im Weltkulturerbe Wachau  -  eine der schönsten Gegenden Mitteleuropas  mit hervorragender Lebensqualität   - und  bietet ihren Studierenden ein reiches Angebot für Körper, Geist und Seele.  Krems wird mit Recht als eine der schönsten Städte österreichs und als DIE Bildungshauptstadt Niederösterreichs bezeichnet.  Mehr dazu finden sie HIER