USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

UHK unterliegt Hard



| Thomas Mayer

Im ersten Spiel der abschließenden Doppelrunde der spusu LIGA Hauptrunde 2019, musste der ERBER UHK Krems zum ALPLA HC Hard nach Vorarlberg anreisen. Keine leichte Aufgabe für die Mannschaft gegen den Finalgegner der letzten Saison. Beide Teams sind zwar bereits für die Bonusrunde qualifiziert, nun geht es aber darum, jeden Punkt mitzunehmen.

Die Teams starteten verhalten in die Partie. Nach Paraden der Schlussmänner, gelang Thomas Kandolf erst in der 4. Minute der erste Treffer und er sorgte auch nach 10 Spielminuten für die Führung zum 1:3. Die Gastgeber kamen dann besser ins Spiel und glichen auf 5:5 aus (16. Minute).

Jakob Jochmann stellte mit zwei Toren die Führung zum 5:7 wieder her. In der 20. Minute sah Maximilian Hermann auf Seiten der Harder die Rote Karte und musste vom Feld. Die Vorarlberger ließen sich davon jedoch nicht beeinflussen und glichen zum 7:7 aus. Nach zwei Treffern von Tobias Auß legten die Gastgeber sofort nach und stellten auf 9:9. Trotz Paraden von Gregory Musel geriet der UHK ins Hintertreffen und die Teams gingen mit 12:10 in die Pause.

Die zweite Hälfte begann ungleich rasanter als die erste. Die Harder konnten zunächst den Vorsprung auf 14:11 ausbauen, doch der UHK kam stetig heran. Fabian Posch verkürzte in der 37. Minute auf 15:14. Die Roten Teufel ließen den Ausgleich jedoch nicht zu. Jakob Jochmann, Lucijan Fižuleto, David Nigg und Fabian Posch nutzten zwar ihre Chancen, aber die Vorarlberger legten auf 20:18 vor (48. Minute).

Jakob Jochmann bewies abermals seine Sicherheit vom Punkt und verwandelte zwei Siebenmeter in Folge zum 21:20. Hard legte jedoch sofort wieder nach und Ibish Thaqi nahm ein Time-Out. Leider ohne positive Auswirkungen für den UHK. Die Gastgeber erhöhten in der 56. Minute auf 24:20. Diesen Vorsprung ließen sie sich nicht mehr nehmen. Die Mannschaften trennten sich nach 60 Minuten mit 26:21.

Bereits am Sonntag bestreitet der ERBER UHK Krems ab 19.00 Uhr sein letztes Spiel in der Hauptrunde gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach.

Bei der Aktion Kinder für Kinder der UHK-Familie haben Sie die Gelegenheit mit Spielzeug, dass Universitätsklinikum Krems zu unterstützen. Wir nehmen Ihre Sachspenden gerne entgegen. Wir bitten um Verständnis, dass weder Stofftiere noch umfangreiche Steckspiele angenommen werden können.

Alle Fans mit offiziellem UHK-Pullover oder UHK-Trikot haben FREIEN Eintritt zu diesem Spiel!

Stefan Hanko, ERBER UHK Krems: „Bis zur 50. Minuten konnten wir das Spiel offenhalten. Dann haben wir zu überhastet gespielt. Hard hat dies ganz clever und eiskalt ausgenutzt. Gratulation an Hard zum verdienten Heimerfolg.

Klaus Gärtner, ALPLA HC Hard: „Es war die erwartet hart umkämpfte Partie. Beide Mannschaften wollten sich eine gute Ausgangslage für die Bonusrunde verschaffen. Im Angriff haben wir uns gegen die 5:1-Abwehr lange schwergetan. Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft. Es war eine ganz starke kämpferische Leistung.

spusu LIGA 2019/20 Hauptrunde 17
ALPLA HC Hard vs ERBER UHK Krems 26:21 (12:10)
Freitag, 13. September 2019, 19.00 Uhr, Sporthalle am See

Die U20 Mannschaften trennten sich 28:25 (13:12).

Torschützen ERBER UHK Krems: Jakob Jochmann (8); Lucijan Fižuleto (3); Thomas Kandolf (3); Fabian Posch (3); Tobias Auß (2); David Nigg (1); Marko Simek (1)

Torschützen ALPLA HC Hard: Luca Raschle (8); Boris Zivkovic (3); Michael Knauth (3); Tine Poklar (3); Konrad Wurst (2); Gerald Zeiner (2); Ivan Horvat (2); Lukas Schweighofer (2); Bruno Kozina (1)