USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

UHK steigt im CUP ins Viertelfinale auf



| Thomas Mayer

Nach dem harten und leider knapp nicht erfolgreichen, Auftakt in der spusu LIGA Bonusrunde, stand am Dienstag gleich die nächste Aufgabe am Programm. Der ERBER UHK Krems stieg im Achtelfinale in den ÖHB CUP ein und kämpfte gegen den UHC Hollabrunn um den Aufstieg.

Gregory Musel parierte gleich den ersten Wurf der Hollabrunner und Kenan Hasecic sorgte für die ersten beiden Treffer an diesem Abend für den UHK. Nach Toren durch Thomas Kandolf und Leonard Schafler, stand es nach fünf Minuten 1:4.
Die Wachauer ließen dann ein wenig locker und nach einigen Fehlern erzielten die Weinviertler den Ausgleich zum 6:6 und gingen darauf mit 7:6 in Führung (15. Minute). Lucijan Fižuleto brachte nach zwei Toren den UHK mit 10:11 wieder in Führung, Gabor Hajdu erhöhte nach einem Empty-Net-Goal auf 10:12 (24. Minute). Die Hollabrunner steckten aber nicht auf und glichen zum 12:12 aus. Jakob Jochmann beendete die erste Halbzeit mit 15:16.

Kapitän Marko Simek sorgte für den ersten Treffer nach dem Seitenwechsel. Die Deckung stand kompakter und zwang den Gastgeber zu Fehlern. Im Angriff kam die Mannschaft zu präzisen Abschlüssen. Aron Tomann stellte nach 40 Minuten auf 18.23.
Das Spiel entwickelte sich nun zu Gunsten des UHK. Oliver Nikic erhöhte auf 20:27 (46. Minute). Die Mannschaft hielt die Weinviertler dann auf Abstand. Fabian Posch sorgte für den abschließenden Spielstand zum 27:33 und der ERBER UHK Krems steht somit im Viertelfinale des ÖHB-CUPs.

Josef Nussbaum, Obmann ERBER UHK Krems: „Wir haben den ganzen Kader eingesetzt und Kenan Hasecic hat sich besonders hervorgetan. Es war ein typisches schweres Cupspiel gegen einen vermeintlichen Außenseiter. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft dann aber schnell alles klar gemacht. Für das Viertelfinale wünschen wir uns nach langer Zeit wieder ein Heimspiel im ÖHB-CUP.

Am kommenden Freitag steht die Reise nach Vorarlberg zum ALPLA HC Hard an. Das Spiel wird ab 19.00 live auf LAOLA1.tv übertragen (zum Livestream).

ÖHB CUP Achtelfinale
UHH Hollabrunn vs ERBER UHK Krems 27:33 (15:16)
Dienstag, 4. Februar 2020, 19.00 Uhr, Weinviertelarena

Torschützen ERBER UHK Krems: Kenan Hasecic (9); Lucijan Fižuleto (6); Jakob Jochmann (5); Gunnar Prokop (3); Fabian Posch (2); Marko Simek (2); Gabor Hajdu (1); Thomas Kandolf (1); David Nigg (1); Oliver Nikic (1); Leonard Schafler (1); Aron Tomann (1)

Torschützen UHC Hollabrunn: Kristof Gal (6); Sebastian Burger (5); Goran Vuksa (5); Oliver Graninger (3); Alen Markovic (3); Patrick Prokop (3); Igor Vuckovic (2)