USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

UPDATE: Ferlach im Viertelfinale, Spieltermine fixiert



| Thomas Mayer

Am Dienstag wurden die Paarungen der Viertelfinalduelle bekanntgegeben. Dem ERBER UHK Krems kam aufgrund des ersten Platzes in der Bonusrunde das Vorrecht bei der Wahl zu.

Das Team rund um Chefcoach Ibish Thaqi hat sich für den SC kelag Ferlach entschieden.
Zuletzt traf die Mannschaft am 3. April auf die Kärntner und konnte die Partie in der Sport.Halle.Krems mit 27:23 für sich entscheiden.

Es war eine schwierige Entscheidung. Es sind alle Mannschaften stark und am Ende war es ein Bauchgefühl. Wir haben erst vor kurzem gegen sie gespielt und ich denke, dass die Begegnung noch in den Köpfen der Spieler ist. Es wird aber sehr schwer. Ferlach ist eine gute und erfahrene Mannschaft und hat sich zurecht für die Bonusrunde qualifiziert. Der Heimvorteil im ersten und eventuell dritten Spiel, ist sehr wichtig. Wir hoffen natürlich, dass es nur ein Heimspiel geben wird und vielleicht sind dann bereits Zuschauer in der Halle zugelassen.“, so Ibish Thaqi zur Wahl.

Die Spiele finden am 12. und 15. Mai statt. Eine etwaige dritte Partie am 18. Mai. Für die Heimspiele wird wieder an einem UHK-Livestream gearbeitet.

Bei einem Sieg wartet der Gewinner aus dem Duell HC FIVERS WAT Margareten gegen SG INSIGNIS Handball WESTWIEN im Halbfinale.

Alle Finalduelle (Viertel-, Halb- und Finale) werden im Modus „Best of Three“ ausgetragen. In jedem Spiel wird ein Sieger ermittelt. Um aufzusteigen, muss eine Mannschaft zwei Siege erringen. Aufgrund des ersten Tabellenplatzes in der Bonusrunde, kommt dem UHK in einem dritten Spiel immer das Heimrecht zu.

Eine Übersicht zum aktuellen Modus finden Sie HIER.

Alle Paarungen:

Viertelfinale (VF) 1:
ERBER UHK Krems vs SC kelag Ferlach
12. Mai, 19.00 Uhr, Sport.Halle.Krems
15. Mai, 19.00 Uhr, Ballspielhalle Ferlach
18. Mai, 19.30 Uhr, Sport.Halle.Krems - wenn erforderlich

Viertelfinale (VF) 2:
ALPLA HC Hard vs HSG REMUS Bärnbach/Köflach (11., 14. und 17. Mai)

Viertelfinale (VF) 3:
Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs Bregenz Handball (11., 14. und 17. Mai)

Viertelfinale (VF) 4:
HC FIVERS WAT Margareten vs SG INSIGNIS Handball WESTWIEN (12., 15. und 18. Mai)

Halbfinale (HF) 1:
Sieger VF 1 vs VF 4 (21., 25. und 28. Mai)

Halbfinale (HF) 2:
Sieger VF 2 vs VF 3 (20., 24. und 28. Mai)

Finale (F):
Sieger HF 1 vs HF 2 (2., 6. und 10. Juni)