USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Deutlicher Erfolg der GKL Ladies



| Viktoria Strom

Gleich vorweg - auch dieses Spiel hatte wieder alles, was ein spannendes Handballspiel braucht.

Das Spiel war geprägt von technischen Fehlern sowie Fehlwürfen auf beiden Seiten, dennoch konnten sich die heimischen Damen nach nervösem Beginn mit drei Toren absetzen. Dieser Vorsprung wurde verwaltet, in der ersten Hälfte war es zwar kein schönes Spiel aber zumindest waren die GKL Damen in Führung. Wieder musste das Trainerteam deutliche Worte in der Halbzeitpause finden um den GKL Motor zu starten. 

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte dann allerdings den Gästen, die durch eine Abwehrumstellung das GKL Konzept durcheinander brachten. Viele Ballverluste verhalfen den Damen aus Hollabrunn den Abstand zu verkürzen und sogar in weiterer Folge mit einem Tor in Führung zu gehen. Statt den Vorsprung auszubauen, waren die GKL Damen nun mit einem Rückstand konfrontiert - doch endlich zündete der GKL Motor. In der Abwehr wurden die nötigen Bälle gewonnen, leichte Tore konnten erzielt werden und der Vorsprung wuchs an. Den Gästen gelang 19 Minuten lang (!) kein Treffer mehr und somit war der Sieg am Ende auch deutlich - hätte aber noch deutlicher sein müssen.

Erneut zeigte Torfrau Hannah eine tolle Leistung im Tor, die Torschützen waren dieses Mal gut auf die Spielerinnen verteilt und schön langsam kommen die Damen der GKL in Schwung. 

Die GKL Waldviertel bedankt sich recht herzlich beim Weingut Grillmaier für die Übernahme der Patronanz.

Frauenliga: GKL Waldviertel vs SG Hollabrunn/Eggenburg 23:15 (10:7)
GKL: Brenner; Amsüss (2), Aschauer (4/1), Biber (2/1), Ettenauer (1), Leopold (3), Ajla Music, Lejla Music (4), Vanessa Primmer (3), Ringsmuth (2), Schön (1), Vukovic (1);