USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Wahl zum spusu HLA ALL STAR GAME 2018



| Moser Medical UHK Krems - TM | spusu HLA

Am 21. April, einen Tag nach Beendigung der Bonus- und Quali-Runde, treffen die spusu HLA ALL STARS AUSTRIA in Bruck/Mur auf die spusu HLA ALL STARS INTERNATIONAL.

Im Vorspiel zeigt das UHK Dreamteam sein Können im Legendenmatch.

Legendenspiel, Lasershow, Auftritte der Summary-Dancers während den Timouts und Pausen, Live-Music, DJ, Gewinnspiele und eine After Show Party! Das spusu HLA ALL STAR GAME lässt in diesem Jahr keine Wünsche offen. Und auch die Fans kommen zusätzlich zum Legendenspiel und dem ALL STAR GAME voll auf ihre Kosten. Dank des neuen Liga-Partners EMOTION GROUP werden unter den Zusehern, VIP-Gästen und ALL STARS mehrere Urlaubsschecks über diverse Aktionen velost und übergeben, im eins gegen eins geht es gegen einen der beiden ALL STAR Torhüter, einmal mehr kann man sich mit Conny Wilczynski beim Wuzzel-Contest messen und kaum jemand mit einem Tombolalos wird die Halle mit leeren Händen verlassen.

Verlassen werden die meisten die Halle wohl erst in den späten Abend oder frühen Morgenstunden. Im Gastrobereich und am Gang kann bei der After Show Party die ganze Nacht getanzt und gefeiert werden.

Kein Wunder, dass bereits mehr als die Hälfte der Tickets für das spusu HLA ALL STAR GAME weg sind. Über die Website der Liga (www.hla.at) und über die drei Vorverkaufsstellen in Bruck (Pub-Cafe London, da Maurizio italienische Spezialitäten und im Gasthof Malissa) sind die restlichen Tickets noch verfügbar.

Einen unglaublichen Hipe löste auch das Voting der ALL STARS AUSTRIA und INTERNATIONAL in diesem Jahr aus. Über 260.000 Stimmen wurden für die Spieler und Trainer bereits abgegeben. Mit aktuell 33.947 votes ist Kristof Gal vom UHC ERSTE BANK Hollabrunn der Krösus, dicht gefolgt von Lukas Schweighofer von der HSG Graz mit 31.994 Stimmen.

Im Vorjahr lautete das Duell noch ALL STARS vs. Future Team, heuer ist es erstmals ein rein internes Liga-Duell mit Beteiligung der Bundesliga. Und erstmals werden dadurch auch beide Aufstellungen von den Fans bestimmt. Pro Position stehen selbstverständlich mehrere Spieler zur Auswahl, zudem sind auch Spieler aus der Bundesliga nominiert.

In jedem Team werden zumindest zwei Spieler aus der zweiten Liga auflaufen, für den linken Flügel bei den spusu HLA ALL STARS INTERNATIONAL hat man sich zudem eine Überraschung einfallen lassen. Wer der Special Guest auf dieser Position sein wird, steht bereits fest, doch der Name wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Das Voting für das spusu HLA ALL STAR GAME 2018 läuft wie folgt ab:

Unter hla.at/saison/spusu-hla-all-stars-voting.html kann man online sein ganz persönliches spusu HLA ALL STAR TEAM AUSTRIA und INTERNATIONAL zusammenstellen, oder man sendet einfach eine SMS mit der Rückennummer des Spielers an die 0670 800 6010. Alle Stimmen die per SMS abgegeben werden, zählen dabei doppelt. Pro SMS kann jeweils nur EIN Spieler gewählt werden. Sowohl online als auch per SMS ist eine mehrfachabgabe der Stimme möglich. Um das Voting übersichtlicher zu gestalten, sind sämtliche Spieler im spusu HLA ALL STAR AUSTRIA Team mit ungeraden Rückennummern versehen, jene im spusu HLA ALL STAR INTERNATIONAL Team mit geraden Rückennummern.

Zur Wahl stehen auch wieder einige Akteure des Moser Medical UHK Krems. Neben Tobias Schopf, Sebastian Feichtinger, Jakob Jochmann, Fabian Posch und Trainer Ibish Thaqi für das spusu HLA ALL STARS AUSTRIA Team, können Sie Ihre Stimme auch für Petar Angelov, Vlatko Mitkov und Norbert Visy für das spusu HLA ALL STARS INTERNATIONAL Team abgeben.

Alle wählbaren Spieler finden Sie links, oder auf der Webseite der spusu HLA. Also gegen Sie Ihre Stimme ab und entscheiden, wer am 21. April zu den Besten der spusu HLA gehört!!!

Würde man eine Starting Seven der beiden Teams nach aktuellem Stand aufstellen, würden diese wie folgt aussehen (Stand 21. März):

 

spusu HLA ALL STARS AUSTRIA

spusu HLA ALL STARS INTERNATIONAL

Torhüter

Wolfgang Filzwieser, HC FIVERS WAT Margareten

Petar Angelov, Moser Medical UHK Krems

Flügel Links

Fabian Schartel, Vöslauer HC

Special Guest

Rückraum Links

Sebastian Feichtinger, Moser Medical UHK Krems

Kristof Gal, UHC ERSTE BANK Hollabrunn

Rückraum Mitte

Mladen Jovanovic, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Lucijan Fizuleto, HC Bruck

Kreis

Lukas Schweighofer, HSG Graz

Alexander Pyshkin, Sparkasse Schwaz Handball Tirol

Rückraum Rechts

Boris Zivkovic, ALPLA HC Hard

Matjaz Borovnik, HSG Graz

Flügel Rechts

Oliver Graninger, UHC ERSTE BANK Hollabrunn

Norbert Visy, Moser Medical UHK Krems

Trainer

Ibish Thaqi, Moser Medical UHK Krems

Hannes Jón Jónsson, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN