USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Unsere U11 Burschen gewinnen die Österreichische Meisterschaften!!!

| Christopher Hummel

Am 02. & 03. Juni spielten die U11 Burschen um die österreichischen Titel in ihren Altersklassen. Besonders war, dass die Meisterschaften in der Heimhalle in Langenlois stattfanden.

Die Burschen der SG hatten gleich das erste Spiel des Turniers gegen Ferlach. Zu Beginn war allen Akteuren die Nervosität anzumerken. Es waren sowohl bei den Kärntnern als auch bei den Heimischen Burschen einige ungezwungene Fehler zu viel zu verzeichnen. Mit Fortdauer der Partie konnten sich die Burschen der SG Krems/Langenlois jedoch etwas fangen und sich einen klaren Vorsprung herauswerfen. Zur Pause war es ein 9:4 und am Ende ein 18:12, dass redlich verdient war.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Salzburg ließen dann die Jungs nicht s anbrennen. Mit einer tollen Einstellung konnten die Mozartstädter immer auf Distanz gehalten werden. Es wurde, wie auch schon im ersten Spiel vom Trainerteam viel durchgewechselt, was unseren Jungs die nötigen Pausen brachte. Der Endstand von 22:9 war auch nicht zu hoch.

Im letzten Spiel der Gruppe A traf man auf den vermeintlich stärksten Gegner der Vorrunde, HIB Graz. Die Steirer erwiesen sich als der erwartet aggressiv und konnten immer wieder durchbrechen und den kleinen Rückstand halten. Dennoch konnten die Burschen von Werner Tremmel immer wieder ihre Klasse zeigen und gingen verdient mit einem 21:17 Erfolg von Platz.

Im Halbfinale wartete dann als Gruppensieger der Zweite der Gruppe B, Bregenz Handball. Das Spiel wurde zu einer Demonstration der eigenen Stärken. Mit der bis dahin besten Leistung wurde der Vorsprung Tor um Tor ausgebaut. In der Deckung wurde um jeden Ball gekämpft und vorne konnten die Chancen verwertet werden. Alles in allem war das 25:13 mehr als verdient und bedeutete den Finaleinzug.

Im Finale wartete dann etwas überraschend wieder die HIB Graz, die im zweiten Halbfinale die Fivers bezwingen konnten. Die Jungs waren extrem fokussiert und man konnte den Siegeswillen schon vor dem Finale deutlich in ihren Augen sehen.  Von der ersten Minute weg ließ man nie Zweifel aufkommen, dass es am heutigen Tag nur einen Sieger geben konnte; und der hieß SG Krems/Langenlois. Wieder wurde Alles gegeben, sowohl in der Deckung als auch im Angriff und früh war klar, dass die SG Burschen hier nichts anbrennen lassen.

Am Ende konnte man einen ungefährdeten 19:14 Finalsieg verbuchen und die Burschen krönten sich selbst zum Österreichischen Meister.

Ins All-Star Team wurden von der SG gewählt:
Philipp Honas als bester rechter Rückraum
Jonas Stierschneider als bester links Außen
Tilen Pausits als bester linker Rückraum

Ergebnisse:
Gruppe A
SG Krems/Langenlois – SC Ferlach 18:12 (9:4)
SG Krems/Langenlois – SG SHV/UHC Salzburg 22:9 (10:2)
SG Krems/Langenlois – HIB Handball Graz  21:17 (11:7)

Halbfinale
SG Krems/Langenlois – Bregenz Handball 25:13 (14:5)

Finale
SG Krems/Langenlois – HIB Handball Graz 19:14 (11:6)