USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

U11w: GKL-Mädels erarbeiten sich einen deutlichen Sieg



| Harald Brückl

Für unsere Mädels der HMW GKL Waldviertel ging es zum ersten Mal überhaupt gegen den Vöslauer Handballclub. Weder in der U9 noch in der U10 traf man bisher aufeinander und daher wußten sie auch nicht, wie sie sich auf die Gegnerinnen einstellen sollten.

Aber unsere Mädels begannen sehr konzentiert und es stand Mitte der ersten Halbzeit 2:13 für unsere Mädels. Ab diesen Stand schalteten die Mädels einen Gang zurück und es wurde viel gewechselt, was den Spielrhytmus zwar etwas geschadet hat, aber dafür konnte der gesamte Kader eingesetzt werden.

In der 2.Halbzeit konnten wir die körperlichen Vorteile zwar weiter nutzen, aber ein richtiger Spielfluß kam nicht mehr zustande. Am Ende stand eine deutliches 12:26 auf der Anzeigtafel. Die Mädels konnten den Erfolg nicht ganz einordnen, denn eigentlich war das Resultat in Ordnung, der Spielverlauf war aber eher nichts für Handball-Ästheten - bei den Großen würde man wohl von einen Arbeitssieg sprechen.

Solche Spiele gegen körperlich unterlegene Spielerinnen sind natürlich schwer zu bewerten, aber das Trainerteam war im Großen und Ganzen mit der Leistung der Mädels sehr zufrieden.

Vöslauer HC – HMW GKL Waldviertel 12:26 (6:14)
GKL: Feuchtner (9), Hofmann (6), Simlinger (4), Brückl (3), Thiel (3), Böckl (1), Leitgeb, Naber, Penn, Sachseneder, Teichtmeister