USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Frauenliga: Unnötige Niederlage in der Steiermark



| Viktoria Strom

Die GKL Damen hatten am Wochenende ihre weiteste Strecke zu fahren, denn es ging nach Graz. Die Grazerinnen waren bereits beim Heimspiel sehr motiviert, somit war klar, dass das Spiel kein Selbstläufer werden würde. Obwohl die GKL Damen in der ersten Hälfte eine konzentrierte Leistung boten, hätte die Halbzeitführung auch ruhig höher ausfallen können. Die zweite Halbzeit verlief dann von Beginn an holprig - technische Fehler, unnötige Ballverluste und viele verworfene Bälle ermöglichten den Gegnerinnen einfache Tore, die sie auch schnell in eine Führung ummünzen konnten. Plötzlich lief in Abwehr und Angriff nichts mehr zusammen und obwohl die Gäste alles versuchten gelang ihnen an diesem Tag leider kein Sieg.

Die GKL Damen sind unglücklich in die Rückrunde gestartet, die nächsten Spiele werden auch keinesfalls einfach werden. Nun heißt es wieder Mut, Konzentration und die richtige Spur finden, damit man baldigst wieder auf die Siegerstraße zurückkehren kann.

Besonders erfreulich war das Comeback von Vanessa Primmer, die nach langer Verletzungspause in Graz ihre Rückkehr ins Team gab und sich gleich mit Toren wieder einstellte.

UHC Graz - GKL Waldviertel 29:25 (13:14)
GKL: Seitner, Wundsam; Aschauer (6), Lejla Music (5), Ajla Music (3), Julia Grillmaier (3), Vanessa Primmer (3), Schön (2), Biber (1), McGrady (1), Presslmeyr (1)