USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Frauenliga: Trotz vieler Ausfälle weiter erfolgreich

| Harald Brückl

Gleich zu Beginn zeigten die stark ersatzgeschwächten GKL-Damen einen guten Tempohandball, der immer wieder erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Bis zur Minute 15 ergab sich somit ein deutliches 10:3 und alles sah nach einem mühelosen Heimsieg aus. Doch dann kam ein wenig der Schlendrian ins Spiel und damit brachte man die Korneuburgerinnen, die mit einem sehr kleinen Kader antreten mussten, wieder ins Spiel. Bis zur Pause verlief das Spiel dann ausgeglichen.

Der Charakter des Spiels änderte sich auch in der 2. Hälfte nicht mehr und so konnten die GKL Damen ihren Vorsprung zwar bis zur Schlusssirene halten, verabsäumten es jedoch, einen deutlicheren Sieg herauszuwerfen.

Dank eines breiten Kaders konnten zwar die vielen Ausfälle der letzten Wochen gut kompensiert werden, doch wenn die GKL-Damen weiter auf der Siegerstraße bleiben möchten, müssen sie in den nächsten Spielen mehr Konsequenz an den Tag legen.

Erfolgreichste Werferinnen des Spiels waren Lejla & Ajla Music mit jeweils 6 Treffern.

Natürlich wurde auch diesmal die beste Spielerin des Tages der jeweiligen Mannschaft gewählt. Der Award ging diesmal bei den Damen der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois an Micky McGrady und bei der Union APG Korneuburg Handball Damen an Sarah Lang. Gratulation den beiden Damen für die gezeigten Leistungen.

GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois - Union APG Korneuburg Handball Damen 32:25 (18:12)
GKL: Brenner, Wundsam; McGrady (5/1), Music Lejla (6/1), Presslmeyr (4), Music Ajla (6), Anna Grillmaier (1), Julia Grillmaier (2), Ringsmuth (4), Leopold (2)