USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Frauenliga: Eine bittere Niederlage für die GKL Damen

Agnes Tremmel, Katica Vukovic und Josef Grillmaier

| Viktoria Strom

Die GKL Damen nahmen sich gegen Vöslau viel vor. Im Auswärtsspiel war schon mehr drinnen als das Ergebnis zeigte und dementsprechend motiviert waren die heimischen Damen.

Die Nervosität merkte man dann allerdings sowohl im Angriff als auch in der Abwehr und somit dauerte es 12 (!) Minuten bis den GKL Ladies endlich das erste Tor gelang. Dann kamen die Damen ins Spiel, konnten ausgleichen und sogar in Führung gehen. Mit einem leichten Rückstand wurden die Seiten gewechselt.

Weiter top motiviert ging man ans Werk, glich aus und bis zur 20. Minute war es ein offener Schlagabtausch zwischen den Gästen aus Vöslau und den Heimischen. Leider verlor man für kurze Zeit die Konzentration sodass die Gäste einen knappen Vorsprung herausspielen konnten, den sie bis zum Ende des Spiels nicht mehr hergaben.

Fazit: Eine bittere Niederlage für die GKL Damen rund um Katica Vukovic. Sehr bitter war, dass von fünf zugesprochenen 7 Metern kein einziger (!) verwertet werden konnte. Jedoch konnte Esther Wundsam im Tor eine gute Leistung abrufen. Schade, es wäre mehr drinnen gewesen.

Erfreulich: Einerseits die Motivation in der Mannschaft jedes Spiel gewinnen zu wollen. Andererseits die Rückkehr von Viola Primmer, die nach ihrer schweren Verletzung ihr Comeback gegeben hat und sich dreimal in die Torschützenliste eintragen konnte.

Nächsten Samstag wartet mit Perchtoldsdorf eine weitere Mannschaft, mit der die GKL Damen auf Augenhöhe sind.

GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois - Vöslauer Handballclub 21:24 (9:10)

GKL: Brenner, Wundsam; Presslmeyr (5), Vukovic (4), Music Ajla (4), Music Lejla (3), Primmer (3), Florea (2), Biber, Grillmaier Julia, Leopold, McGrady, Ringsmuth, Schön

Patronanz - Heimspiel der GKL Waldviertel Frauenliga!

Die GKL Waldviertel – Frauenhandball Krems/Langenlois bedankt sich beim Weingut Grillmaier, Bioweingärtnerei recht herzlich für die Übernahme der Patronanz beim Spiel der Frauenliga gegen den Vöslauer HC.

Weingut GRILLMAIER - Bioweingärtnerei