USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Die U15 Burschen sind vorzeitig NÖ Landesmeister

| Klaus Ebner

Am Samstag traten unsere Burschen gegen die Mitfavoriten aus Vöslau an. Vor dem Spiel war klar, dass es ein heißer Tanz werden würde. Bei einem Sieg wären wir fix NÖ Landesmeister und für den Elite-Cup qualifiziert.

Eines vorweg; Wir als Trainer (Moshe Halperin und Klaus Ebner) sind sehr stolz auf die jungen Handballmusketiere.

Unter dem Motto: „Einer für alle, alle für einen!“ wurden die Zuschauer mit toller spielerischer und kämpferischer Leistung belohnt.

In gewohnter Manier traten zwei spielstarke Mannschaften gegeneinander an. Trotz Verletzungspech und unvorhersehbaren Ausfällen von Spielern beherrschte unsere U15 das entscheidende Spiel am Samstag gegen Bad Vöslau. Dabei musste jedoch gleich zu Spielbeginn ein Rückstand aufgeholt werden. Die außerordentliche kämpferische Leistung und die Freude am Spiel wurden am Ende verdient mit dem Sieg belohnt.

Besonders hervorzuheben ist der Zusammenhalt aller Spieler und der hervorragende Teamgeist.

Mit dieser motivierten Mannschaft kann noch großes Geschehen.

Wie geht es nun mit der U15 weiter?
Seit heuer neu im Kalender ist der sogenannte Elite Cup, den der ÖHB eingeführt hat. In diesem treten in einer Hin- und Rückrunde die qualifizierten Mannschaften gegeneinander an. Qualifiziert sind auf jeden Fall die Landesmeister der einzelnen Verbände und nach einem Punktesystem aus den letztjährigen Meisterschaften der U12-U14 auch die entsprechenden Vize Landesmeister. Am Ende dieser Hin- und Rückrunde, steht dann ein Finalturnier am 02.+03. Juni in Wien auf dem Programm. In diesem wird dann der Österreichische Meister ermittelt. Da nun der Titel im Sack ist, haben wir uns direkt für den Elite Cup qualifiziert.