USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Der Moser Medical UHK wird 2. bei der spusu HLA Challenge für die Jahrgänge 2004/05

| Alexander Hofmann

Am 3. und 4. März fand in der JUFA-Anlage Gnas (Südsteiermark) das große Finale der spusu HLA Challenge für die Jahrgänge 2004/05 statt.

Nach den ersten beiden Spieltagen im November 2017 standen die Burschen der SG Krems/Langenlois, die in den HLA-Bewerben unter Moser Medical UHK Krems antreten, und die Fivers aus Wien Margareten ohne Punkteverlust an der Spitze der Tabelle. Die SG hat dabei bereits den spusu HLA Nachwuchs aus Bregenz, Hard, Schwaz und Linz ohne größere Probleme besiegen können.

Am Samstag ging es nun von Beginn weg in dieser Tonart weiter und es wurden Graz (20:13) und Bruck (27:10) deutlich besiegt, wobei dabei bereits einige Spieler für das abendliche Topspiel geschont wurden. Im 3. Spiel am Samstag kam es dann zu einer Neuauflage des vorjährigen Finales der Staatsmeisterschaft gegen Ferlach und wieder zeigten die Jungs rund um ihre Trainer Moshe Halperin und Peter Wallner was ihn ihnen steckt und siegten nach einem hochklassigen und sehr körperbetonten Spiel 24:20. Der Jubel war natürlich grenzenlos.

Am Sonntag wartete dann in der Früh die Mannschaft von West Wien und nach einigen Anlaufschwierigkeiten wurde auch diese Aufgabe mit 20:17 gelöst. Somit kam es am Nachmittag im letzten Spiel des Turniers zum großen Finale gegen die bis dahin ebenfalls unbesiegten Fivers. Unsere Burschen starteten leider etwas nervös in die Partie und lagen schnell mit 1:4 im Rückstand. Danach fanden die Burschen aber zu ihrem Spiel und holten unter dem großen Jubel der mitgereisten Eltern Tor um Tor auf und gingen mit einer 10:9 Führung in die Pause. Auch nach der Pause blieb das Spiel spannend, da sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. In den letzten Minuten hatten die Fivers dann aber etwas mehr Spielglück und siegten gegen unsere aufopfernd kämpfenden Buschen knapp mit 20:18.

Der 2. Platz in dieser hochkarätig besetzten spusu HLA Challenge zeigt wieder einmal, dass die Jahrgänge 2004/05 der SG Krems/Langenlois zu der österreichischen Spitze gehören. Zu dieser tollen Leistung kann man den Burschen nur gratulieren.