USV Langenlois Handball
GKL Waldviertel

Kooperationen

 

Alle guten Dinge sind drei; U11 ist Ö-Meister!

| Christopher Hummel

Die U11 Burschen der SG Krems/Langenlois komplettieren die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte!

Die Jungs rund um die Trainer Lajos Panovics und Alexander Hofmann waren in der Wiener Stadthalle B, unter 5 weiteren Teams sicher einer Mitfavoriten um die Meisterkrone. 

In der Gruppe hatten wir die Alterskollegen aus Ferlach und West Wien zugelost bekommen. Beide wurden jeweils mit 23:12 besiegt und dabei konnten die Trainer auch den kompletten Kader einsetzen. 

Im Halbfinale wartete dann Bregenz Handball auf die Jungs. Nach den Ergebnissen und Eindrücken der Vorrunde konnte man schon davon ausgehen, dass die Vorarlberger ein etwas schwererer Gegner sein würden. Zu Beginn hatten wir einige Probleme durch die starke Deckung der Bregenzer durchzubrechen. Im Laufe des Spiels machte sich aber die vorhandene Routine einiger Spieler bemerkbar, da sie ja schon teilweise bei zwei der vorigen Meisterschaften dabei waren. Schlussendlich ließen die Burschen, nichts anbrennen und zogen ganz klar mit 22:17 ins Endspiel ein. 

Die Hausherrn von WAT Fünfhaus hatten dort aber gar nichts zu verschenken. Vor Beginn weg war es ein extrem enges Spiel in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Auch die Führung wechselte ständig und die mitgereisten Fans hielt es kaum noch auf den Sitzen. Am Ende hätten sich beide Teams den Sieg verdient aber unsere Jungs waren an diesem Nachmittag die Glücklicheren und gewannen knapp und verdient mit 17:16. Damit feierten wir, mit den mitgereisten Fans, den bereits dritten Titel in der heurigen Handballsaison.

Am Foto links sind folgende Personen zu sehen:
Stehend: Alexander Hofmann, Lois Loimer, Christian Brünner, Benjamin Hauer, Peter Hofmann, Nepomuk Grabner, Oliver Dragoun, Jakob Schwanzer, Matthias Höllerer, Paul Hofmann, Felix Schneider, Lajos Panovics,
hockend: Moritz Stradinger, Lorenz Brünner, Jonas Stierschneider, Tilen Pausits, Nikolas Jahl, David Edelbauer, Philipp Honas, Michael Thurner